Bundesweite AuslieferungKontakt
Rufen Sie uns an. Wir sind von
Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr für Sie da.
033 200 - 210 266
033 200 - 870 700
033 200 - 870 800
info@rpbauelemente.de

Zur Kontaktübersicht

Coversys Dachelemente


Coversys - Informationen zum Hersteller

Coversys - aus Tradition zuverlässig

Coversys hat mit der Produktion von Metalldachpfannen 1998 begonnen und war die erste Firma, die eine perlierte Oberfläche entwickelt hat. Diese Technik wurde weiter entwickelt, um die einzigartige rustikale Optik, welche eine abgenutzte Optik hat, anzubieten. Aufgrund der Bemühungen der Ingenieure von Coversys, kann sich das Unternehmen heute zu Recht als einer der führenden Anbieter kleiner Stahldachelemente in Bezug auf Qualität, Service und Auswahl der Produkte bezeichnen.

Coversys wurde 1998 von einem Team bestehend aus Ingenieuren und Kaufleuten, welche alle jahrelange Erfahrung im Bereich der Metalldachpfannen aufweisen, gegründet. Ziel dieser Unternehmung war es ein Metalldach zu entwickeln, was zum einen den immer extremeren Witterungsverhältnissen gerecht wird und zum anderen optisch keine Wünsche offen lässt.

Coversys nutzte die besten Technologien und ist auch heute immer auf dem aktuellsten Stand der Technik, um eine am Markt unvergleichbare Qualität anbieten zu können.

Bereits bei der Vorauswahl seiner Materialien achtet Coversys auf Qualität und Zuverlässigkeit seiner Partner. Beispielsweise verwendet Coversys ausschließlich Qualitätsstahl, welcher zum einen beidseitig aluzinkbeschichtet und zum anderen unter hohen Temperaturen polyesterpulverbeschichtet wird. Aufgrund solcher Qualitätsmerkmale ist Coversys ein extrem stabiles und zudem ein ultraleichtes Metalldach, welches zudem die traditionellen Dachformen beibehält.

Die Metalldachpfanne von Coversys wird in Gembloux in Belgien gefertigt und seit 1998 auf den unterschiedlichsten Gebäuden wie Einfamilienhäusern, Industriegebäuden, Gartenanlagen, Hotels, Gaststätten, Bürogebäuden, historischen Gebäuden und vielen mehr verlegt. Coversys wurde auf verschiedenen Kontinenten und in zahlreichen Gebieten mit extremsten klimatischen Bedingungen, wie Sibirien, Karibik oder Zentralafrika verlegt.

Bei fachmännischer Verlegung gewährt Coversys eine 30-jährige Garantie ohne Einschränkung.

Qualitätsmerkmale

Stahl: Coversys macht keine Kompromisse in Bezug auf die Qualität. Die Rohstoffe, die im Herstellungsverfahren benutzt werden, werden mit größter Sorgfalt und Aufmerksamkeit ausgewählt. Coversys verwendet ausschließlich Aluzink-Stahl. Das galvanisierte Aluzink 150 bietet einen ausgezeichneten Schutz gegen Korrosion. Dieses Produkt (55% Aluminium, 44% Zink, 1% Silikon) schützt sechsmal länger gegen Korrosion als der sonst übliche galvanisierte Stahl, welcher 5% Aluminium und Zink enthält. Es genügt den Anforderungen des Standards EN508-1 2005.

Oberflächenbeschichtung: Coversys entwickelte sein eigenes Beschichtungsverfahren (trockenes Puder-System). Hierzu ist es notwendig, dass die Schicht polymerisiert wird um eine gute Haftung sicherzustellen. Diese Technologie gewährleistet eine porenfreie Schicht. Somit wird das Dachelement gut gegen Algen und Moose geschützt. Weiterhin wird dadurch ein hervorragender Schutz gegen klimatische Bedingungen wie Schnee, Hagel und UV-Strahlung erreicht.

Tests: Folgende Testverfahren wurden in Übereinstimmung mit den Instituten CSTB, UBATC durchgeführt um die Wiederstandsfähigkeit des Materials zu prüfen. Beständigkeit gegen: Korrosion; Feuer T30/1 und M1 (verbreitet kein Feuer); Wind bis zu 200km/h und Wasserdichtigkeit.

Garantie: Coversys bietet eine 30-jährige Garantie an. Diese Garantie - ohne Staffelung - ist gültig für die Dichtigkeit der Produkte Coversys aus Stahl ALUZINK® und die Beständigkeit der Beschichtung COVERCOAT©.

Funktionalität

Installation: Coversys wurde so entwickelt, dass ein einfaches Handling gewährleistet ist. Die Lattenabstände betragen 40 cm. Aufgrund der kleinen Elemente wird ein Minimum an Verschnitt erzeugt. Coversys kann ab einer Dachneigung von 7° verlegt werden. Die Bearbeitung der Materialien erfolgt mit einem Minimum an Ausrüstung. Entsprechene Werkzeuge wie eine Nagelmaschine und Knabberer können wie Ihnen gerne zur Verfügung stellen.

Befestigung: Die Befestigung der Metalldachpfannen sollte in Übereinstimmung mit der Verlegeanleitung erfolgen. Wenn die Befestigung mit den empfohlenen Materialien erfolgt, so kann das Dach Winden von bis zu 200 km/h widerstehen.

Ventilation: Die Verlegehinweise, welche von Coversys empfohlen werden, stellen eine optimale Ventilation dar und verringern somit das Risiko von Kondensationsproblemen.

Dachzubehör: Farblich passend zum Metalldachelement sind Zubehöre erhältlich, welches Lösungen für Dachfenster, Kamineinfassungen, Firstelemente, Trauf- und Ortgangselemente etc. zulassen.

Ästhetik

Coversys bietet in Hinblick auf die ästhetischen Anforderungen ein umfangreiches Sortiment an. In Bezug auf die Optik werden die Formen Alpha, Delta und Sierra angeboten. Bei der Oberflächengestaltung werden die perlierte (Matt), rustikale (abgenutzte), satinierte (Hochglanz) und geflammte Oberfläche angeboten.

Umwelt

Im Vergleich zu Emulsionsacrylen ist die Beschichtungstechnik, welche von Coversys entwickelt wurde, besonders umweltfreundlich. Die haltbare Polyesterschicht verhindert, dass durch Regenwasser schädliche Stoffe in das Grundwasser gelangen. Die Polyesterschicht HDP verhindert außerdem, dass Biozide freigesetzt werden. Zudem ist Stahl wiederverwertbar.

FAQ´s

  Welche Korrosionsrisiken bestehen bei der Stahldachpfanne Coversys? Gibt es Probleme hinsichtlich der Optik oder der Dichtigkeit der Coversys Dacheindeckung?

Die Stahldachpfanne von Coversys wird aus den qualitativ besten Rohstoffen und nach den neuesten Herstellungsverfahren hergestellt. Somit kann jedes Korrosionsrisiko ausgeschlossen werden. Die ALUZINC PLUS Beschichtung ist durch seine spezielle Schutzschicht aus Aluminium und Zink extrem langlebig. Zudem reagiert Aluminium mit der Luft und bildet dabei eine natürliche Schutzschicht gegen Korrosion. Das Zink schütz gegen die Kathodenreaktion. Nachdem die Elemente und das Zubehör geformt wurden, sind sie zusätzlich mit einer Polyesterschicht behandelt (±70 µm), um eine Niederschlagsbelastung zu vermeiden. Spezielle Nägel, welche für die Montage benötigt werden, sind ebenfalls galvanisiert und lackiert.

  Ist es sehr laut, wenn es regnet oder hagelt?

Ein Test (bezogen auf die Dachelemente bei ca. 1m Entfernung und künstlichem Regen/Hagel ) der belgischen WTCB liefert folgende Ergebnisse in dB (A): 56,4 dB für Tonziegel und 65,8 dB für die perlierte Version der Stahldachpfanne Coversys. Dies entspricht einer normalen Stimme. Die Frage ist wie immer „irrelevant“, wo Dächer wärmegedämmt sind. Die Dachneigung und die Form der Stahldachpfanne spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle.

  Ist die Materialbeschichtungen der Stahldachpfanne gegen UV-Strahlung (Verblassung) und Niederschlag (Adhäsionsprobleme) beständig?

Coversys arbeitet eng mit dem Stahl- und Beschichtungsherstellern zusammen. Die Polyesterpulverlackierung wurde speziell für Coversys und dem dazugehörigen Rohmaterial entwickelt. Alle Lang- und Kurzzeittests garantieren die Qualität der Stahldachpfanne und erlauben Coversys dem Endverbraucher eine Garantie von 30 Jahren auf alle Produkte anzubieten und das bei extremsten Klimaverhältnissen. Die “High Solide“- Polyesterbeschichtung ist verglichen mit den auf Wasser basierenden Emulsionen komplett wasserundurchlässig und nicht abfärbend.

   Hauptsächlich erfolgt die Befestigung der Stahldachpfanne und der dazugehörigen Zubehörteile durch Nägel. Ist das eine Schwachstelle oder kann hier mit einem erhöhten Korrosionsrisiko gerechnet werden?

Coversys verwendet spezielle Nägel, welche aus heißem feuerverzinktem Stahl und einer 35µ Zinkbeschichtung ummantelt wird. Ein spezieller Test (Salz-Nebel-Test – 500 Stunden) bestätigt einen dauerhaften Korrosionsschutz. Desweiteren haben kleinere Stahldachpfannen (±1040 mm x ±425 mm) eine geringere Ausdehnung als lange Dachplatten. Die Nägel bleiben somit dauerhaft und fest in der Stahldachpfanne Coversys verankert.

  Welchen Windgeschwindigkeiten hält ein Coversys Dach stand?

Gemäß der DIN 1055/4 sind Coversys Dächer gegen Windgeschwindigkeiten von über 145 km/h resistent. Erfahrungen und spezielle Berechnungen haben gezeigt, dass die Stahldachpfannen von Coversys Windgeschwindigkeiten bis zu 220 km/h standhalten- und das bei Dachneigungen zwischen 12 und 15 Grad.

  Wie einfach ist es einen Schornstein oder einen Dachflächenentlüfter auf einem Coversys Metalldach zu montieren? Ist es möglich ein spezielles Dachfenster zu installieren?

Mit der Stahldachpfanne von Coversys ist es möglich jede klassische Dachanwendung anzubringen, wenn die speziellen Montageregeln beachtet werden. Es gibt zudem eine große Menge an Zubehörteilen, welche bei der Montage behilflich sind. Stahldachpfannen und Zubehöre werden von einer Metallschere oder Knabberer zugeschnitten. Der Gebrauch von einem Winkelschleifer ist nicht ratsam. Nutzen Sie für Falzungen oder Krümmungen eine Abkantbank oder eine Blechschere.

  Besteht an den Schnittkanten ein Korrosionsrisiko?

Dank der Kathoden-Reaktion und dem Aluzink PLUS ist die Schnittkante komplett gegen Korrosion geschützt. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme (in der Montageanleitung beschrieben) empfehlen wir jede Schnittkante mit einem Zubehörteil (Firstkappe, Randkappe…) zu überdecken. Falls eine Schnittkante nicht abgedeckt ist, kann diese mit einem speziellen Spray zusätzlich behandelt werden.

  Wie hoch ist die maximale Schneelast bei der Stahldachpfanne Coversys?

Dies ist u.a. von der Dachform des Daches abhängig. Die maximale Schneelast wurde grundsätzlich bei 1600 kg/m² bestimmt. Diese Last wird von der Stahldachpfanne Sierra spielend getragen.

  Welche Zertifizierungen und Tests liegen für die Stahldachpfanne vor?

Die Stahldachpfanne Coversys wurde in ihrem Ursprungsland – Belgien – zertifiziert und erprobt – ATG Erprobung 98/2281. Weiterhin gibt es jede Menge andere Erprobungen und Tests; Deutschland (ZVDH), Frankreich (class M1 by the CSTB), UK (BBA approval), etc.

  Wenn ich mir die Kosten für die Stahldachpfannen anschaue, sind Metalldächer teurer als erwartet? Ist das wirklich der Fall?

Qualitätsstahl, behandelt mit einer dauerhaften Polyesterschicht, kann, von Schiefer einmal abgesehen, teurer sein als klassische Dachbedeckungen oder Materialien (z.B. Schindeln). Dennoch sind die Gesamtkosten mit all seinen Komponenten (Montage; Unterdach) nicht vergleichbar oder sogar günstiger (als z.B. Schiefer) als eine neue Konstruktion. Bei Sanierungsfällen sind die Stahldachpfannen erheblich günstiger, da das bereits bestehende Dach unter Umständen nicht abgedeckt werden muss. Das geringe Gewicht des Systems (±6 kg/m2) bietet erhebliche Einsparungen bei der Dachkonstruktion (Arbeitsaufwand und Material), aber auch bei der Montage der Elemente (m2/Person/Tag). Die Elemente sind wegen ihrer geringen Größe, einfach zu händeln, zu lagern und zu transportieren (Palette-1000kg-160m2).

  Wie verhält es sich mit Moos und Algen auf dem Dach – wird es grün? Wie anfällig sind Coversys-Stahldachpfannen gegenüber diesem Phänomen?

Der Grünstich kann überall auf dem Dach auftreten. Unter extremen Umständen (keine Sonne, unter Bäumen, etc.) kann dies auch bei der Stahldachpfanne Coversys der Fall sein. Die Oberflächen „perliert“ und „rustika“ von Coversys sind diesem Phänomen gegenüber eher unempfindlich. Sollten sich trotzdem einmal Moos oder Algen auf dem Dach ablagern, so kann das Säubern der Oberfläche mit hohem Wasserdruck (max. 100 bar aus 10 cm Entfernung) durchgeführt werden.

  Können Wölbungen, ein positiver oder negativer Dachknick z.B. bei einem Mansardendach mit der Coversys Stahldachpfanne umgesetzt werden?

Ja, die Möglichkeit besteht. Einige Beispiele können Sie in der Galerie einsehen. Sollten Sie sich nicht sicher sein, steht Ihnen das Fachpersonal gerne zur Verfügung.

  Wie erfolgt der Zuschnitt der Stahldachpfannen?

Um die Stahldachpfannen auf die gewünschte Größe zuzuschneiden, ist es ratsam eine Blechschere oder einen Knabberer (elektrischer Blechschneider) zu verwenden. Bei Bedarf können wir Ihnen einen Knabberer und ein Nagelschussgerät ausleihen. Fragen Sie hierzu unser Fachpersonal.
Filtern nach