Bundesweite AuslieferungKontakt
Rufen Sie uns an. Wir sind von
Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr für Sie da.
033 200 - 210 266
033 200 - 870 700
033 200 - 870 800
info@rpbauelemente.de

Zur Kontaktübersicht

Trapezblech 35/207 von Luxmetall für Dach und Wand


Oft gestellte Fragen zur Metalldachpfanne Luxmetall

  Wird es unter einem Metalldach nicht sehr laut, wenn es regnet?

Nein, denn im Gegensatz zu Trapezblechen sind Luxmetall Metalldachpfannen so verformt (überall gerundet), dass Wassertropfen auf keine gerade Fläche treffen. Die Metalldachpfannen besitzen eine Querprofilierung (gleichzeitig Lattenauflage), dadurch wird eine optimale Geräuschminderung erzielt. Zudem sorgt die Befestigung der Dachziegelplatten in der Tiefsicke und die dicke Dämmschicht für Ruhe unter dem Dach.
Die entscheide Begründung liefert allerdings die Praxis! Rund 90% der Metalldachpfannen werden auf Einfamilienhäuser, öffentliche Gebäude wie Schulen und Kindergärten verlegt. Inzwischen wurden seit 1992 in Deutschland und weltweit mehrere Millionen Quadratmeter Luxmetall Dachpfannen verlegt, welche problemlos funktionieren.

  Können mit einer Metalldachpfanne alte Bitumendächer überdeckt werden?

Alte Bitumen oder asbestfreie Wellplattendächer können normalerweise problemlos mit den Metalldachpfannen überdeckt werden.

  Wie verhält sich die Metalldachpfanne bei Hagelschlag?

Hagelschlag stellt für unsere Metalldachpfanne kein Problem dar. Selbst wenn minimale Verformungen auftreten schützen die hochwertige Verzinkung und die Farbbeschichtung vor Folgeschäden.

   Liegt für die Metalldachpfanne Luxmetall eine entsprechende CE-Kennzeichnung vor?

Die CE-Kennzeichnung ist an jedem Paket angebracht.

  Liegt für die Metalldachpfanne LM Tile eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung vor?

Eine bauaufsichtliche Zulassung ist für Metalldachpfannen aufgrund des geringen Lattenabstandes nicht erforderlich und nicht möglich.

  Wie kann die Metalldachpfanne LM Tile bearbeitet werden?

Für die Unterkonstruktion benötigen Sie Sägen für Holz und einen Akkuschrauber zum befestigen der Metalldachpfannen + Zubehöre. Geschnitten werden die Metalldachpfannen und Zubehörteile am bestem mit einem Knabberer (elektronische Blechschere).

  Wie werden die Metalldachpfannen hergestellt?

Das Grundmaterial sind farbige Bänder auf Rollen. Diese Bänder auf Rollen werden Coils genannt. Jeder dieser Coils wiegt mehrere Tonnen und hat in etwa die Breite der späteren Metalldachpfanne. Die Coils unterscheiden sich hinsichtlich der Dicke der Materialien, dem Grundmaterial (Stahl, Alu…), der Farbe und der Oberflächenbeschichtung. Das Blech auf dem Coil wird in die „Rollformanlage“ eingespannt. Durch rollen und pressen wird die Ziegelform hergestellt.

  Wie und wo werden die Metalldachpfannen befestigt?

Die Metalldachpfannen werden in der Tiefsicke mittels Holzbohraschrauben befestigt. Die Schrauben sind wahlweise in Edelstahl oder in verzinkt erhältlich. Die Schrauben sind 35mm lang, selbstbohrend und mit einer Dichtung und U-Scheibe 14mm ausgestattet. Die erforderliche Menge beträgt zirka 6 Stück/m².